Farben und ihre Wirkung

Aus bildungsprozessmanagement.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

FARBEN


"Durch den Einsatz von Farben wird Texten bzw. Informationen eine weitere Dimension hinzugefügt. Farben lösen Gefühle aus und suggerieren unterschwellig eine Botschaft. Aussagen können durch Farbeneinsatz unterstützt werden, da Farben eine Orientierungshilfe darstellen, Informationen strukturieren und Unterschiede verdeutlichen."


Drei Einflüsse auf subjektive Farbwahrnehmung:

1. Biologische Grundlagen: - man hat mehr Sinneszellen für Rot (ca. 64 %) als für Blau (ca. 2 %, Grün 34 %) auf der Netzhaut - Rot wird deshalb intensiver aufgenommen

2. Kulturelle Grundlagen - Farbwahrnehmung ist stark kulturell geprägt - Schwarz: - westl. Kultur: Tod, Böse - Ägypten: Wiedergeburt, Auferstehung - hebräische Kultur: Verständnis

3. Individuelle Grundlagen: - Vorlieben und Abneigungen jedes einzelnen - Mode hat großen Einfluss

--> Farben gezielt dazu nutzen, eine Aussage zu unterstreichen.


Bild:Rot.png ROT: - Aktivität - Dynamik - Energie - Vitalität - Liebe - Erotik - Leidenschaft - Kraft - Temperament - Gefahr - Aggressivität - Hass

Es ist die kraftvollste und dominierendste Farbe. Sie mobilisiert den Betrachter. Sie war die Farbe des Adels (Purpurrot aus Kermesläusen). Es ist eine Signalfarbe --> erhöht die Aufmerksamkeit.


Bild:Orange.png ORANGE: - Wärme - Lebhaftigkeit - Energie - Aufmerksamkeit - Mut - Spaß - Vergnügen - Glück - Künstlichkeit - Sicherheit

Orange signalisiert Unkonventionalität, Dynamik und Ausgelassenheit. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts hat sie ein Hoch erlebt. Nach Braun ist es die unbeliebteste aller Farben in Europa. Es ist aber auch die Farbe des Buddhismus. In Japan und China ist es die Farbe des Glücks und der Liebe.


Bild:Gelb.png GELB: - Sonne - Wärme - Helligkeit - Heiterkeit - Optimismus - Gold - Royalität - Eifersucht - Neid - Ärger - Verlogenheit - Geiz

Die Farbe Gelb wird mit Sommer und Wärme assoziiert. Sie ist auch eine Farbe des Wohlstands (Gold). Goldgelbe Nahrungsmittel wirken appetitlich (Eiernudeln, Eidotter). In der Geschichte war es auch die Farbe der Geächteten z. B. Farbe der Prostituierten, Ketzer im Mittelalter und diskriminierten Juden in Europa.


Bild:Grün.png GRÜN: - Natur - Vegetation - Wachstum - Gesundheit - Ruhe - Ausgeglichenheit - Erholung - Sicherheit - Hoffnung - Giftigkeit - Bitterkeit

Es ist die Farbe der Natur, der Frische, des Lebens. Sie steht für Hoffnung und verkörpert Stabilität, Ruhe und Friedlichkeit. Sie wirkt beruhigend. Gleichzeitig ist sie die Farbe des Gifts und des Ungenießbaren. Bei den amerikanischen Indianern ist sie ein Symbol des Friedens. Im Christentum ist Grün die Farbe des Heiligen Geistes. Im Islam die Farbe dieser Religion. Bei den Hindus die Farbe des Todes.


Bild:Blau.png BLAU: - Weite - Tiefe - Ewigkeit - Stille - Harmonie - Treue - Leistung - Männlichkeit - Kühle - Distanz

Es ist die Farbe der Weite und des Himmels. Sie wirkt zurückhaltend elegant. Komplementärfarben wie z. B. Orange kommen intensiver zur Geltung auf blauem Hintergrund. Es ist die beliebteste Farbe in Europa. Sie wirkt nobel und stabil. Blaue Räume sind eher kühl. In Japan ist es die Farbe der Schurken und Bösewichte. Im Buddhismus symbolisiert sie Kühle und Weisheit, im mittleren Osten Treue und Wahrheit. Für fast alle Religionen ist es eine göttliche Farbe (Himmel).


Bild:Schwarz.png SCHWARZ - elegant - würdevoll - schwer - einsam - leer - geheimnisvoll - magisch - brutal - böse - konservativ - Tod - Melancholie

In der westlichen Kultur ist es die Farbe des Todes. Sie steht für negative Gefühle, Unglück, Dunkelheit und die Nacht. Schwarz ist die Farbe des Verbotenen. Seit den 1970er Jahren wurde sie eine beliebte Modefarbe, die Eleganz und Würde ausdrücken soll. In Afrika ist Schwarz die schönste Farbe (fruchtbare Erde und somit Wohlstand). Im Buddhismus ist es die Farbe der Unterdrückung, für Hindus die des Untergangs. Die Ägypter sehen in Schwarz die Wiedergeburt und die Auferstehung.


Bild:Weiss.png WEISS - rein - sauber - klar - unschuldig - neutral - modern - ideal - funktional - vollkommen - ehrlich - fromm - leise

Weiß ist in der westlichen Kultur die Farbe der Reinheit und Sauberkeit. Sie verkörpert die Unschuld. Es ist aber auch die Farbe der Toten und der Gespenster. Die amerikanischen Indianer assoziieren mit Weiß die Geburt und das Leben. In Asien ist Weiß eine Trauerfarbe. In Japan steht sie für den Tod und die Trauer.


FARBEN DER WEB-SEITEN VON WEITERBILDUNGSINSTITUTEN

Die aktuellen Weiterbildungsinsitute bevorzugen meist blau-graue Textpassagen bzw. weiße/helle Hintergründe, welche auf den Web-Seiten durch Konträrfarben (orange, rot, gelb)hervorgehoben und abgestuft werden.

Beispiele hierfür:

www.unilog-integrata.de (dunkelgrauer Hintergrund mit orangen und roten Reitern)

www.bostonprograms.com (dunkelblauer Hintergrund mit orangem Titel)

www.haufe-akademie.de (weißer Hintergrund mit blauen Abstufungen)

www.mab-education.ch (weißer Hintergrund mit roten Textpassagen)

www.ipt-giessen.de (hellgelber Hintergrund mit dunkelblauem Logo)

www.training-bankakademie.de (dunkelblau mit hellblauen Abstufungen)

www.team-rosenkranz.de (dezent gehalten: weißer Hintergrund, rote Reiter)

www.vbb.de (die kräftigste und dadurch einprägsamste Seite: orange)

Ansichten
ÜBERSICHT